Wie sicher sind Auffahrrampen wirklich?

Sicherheit bei der Auffahrrampe: Aufgepasst!

Sicherheit bei einer Auffahrrampe: Wie sicher sind Auffahrrampen wirklich?

Sicherheit bei einer Auffahrrampe: Wie sicher sind Auffahrrampen wirklich?

Wenn Sie als Heimwerker eine Auffahrrampe verwenden, sollte die Sicherheit immer die größte Rolle spielen. Was bringt Ihnen Arbeitserleichterung oder schnelleres Arbeiten, wenn Sie sich selbst dabei in eine gefährliche Situation bringen? Genau, nichts!

Doch: Wie sicher sind Auffahrrampen wirklich?

Kurzgefasst sagen wir Ihnen: Ja, sie sind sicher! Es kommt nur drauf an!

Zu dieser Fragestellung stellen wir Ihnen in diesem Artikel eine Checkliste zusammen, woran Sie eine sichere Auffahrrampe erkennen und worauf Sie beim Kauf einer Auffahrrampe achten sollten.

  • Solide Verarbeitung:
    Der unserer Meinung nach wichtigste Aspekt ist die solide Verarbeitung der Rampe. Eine gute Verarbeitung erkennen Sie daran, dass die Streben der Rampe gut bearbeitet sind. Achten Sie dazu darauf, ob und wie die Querstreben miteinander verschweißt wurden. Eine stabile Verschweißung erkennen Sie daran, dass keine Löcher oder Ungereimtheiten in der Schweißnaht zu sehen sind. Sie sollte natürlich und durchgehend sein.
  • Stabile Rampe:
    Achten Sie darauf, dass Ihre Auffahrrampe stabil gebaut ist. Auch im Bezug auf den ersten Punkt: Die Schweißnähte müssen Ihren Zweck als sichere Verbindung erfüllen. Ihre Rampe nimmt nicht an einem Schweißwettbewerb teil. Die Stabilität einer Auffahrrampe und somit den Schweißnähten erkennen Sie mit Rütteln und Bewegen an der Rampe vor dem Befahren mit dem PKW oder einem anderen Gefährt. Zum Testen können Sie ruhig etwas robuster damit umgehen. Die Auffahrrampe muss das ohne Probleme aushalten und einen sicheren Eindruck machen.
  • Robuste Bauweise:
    Die Konstruktion einer Auffahrrampe sagt schon viel über die Sicherheit einer Rampe aus. Eine sichere Konstruktion erkennen Sie schon als Laie sehr schnell. Stellen Sie sich vor, wie soll eine wenige Millimeter dicke Verstrebung das Gewicht von mehr als einer Tonne aushalten? Exakt, gar nicht!
    Achten Sie darauf, dass Ihre Auffahrrampe genug stabile Querverstrebungen enthält. Das erhöht die Sicherheit enorm.
  • Auffahrwinkel:
    Der Auffahrwinkel einer Auffahrrampe ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt. Wenn Ihre Verladerampe zu steil ist, können Sie Probleme damit haben die Auffahrrampe mit einem Motorrrad zu befahren um auf einen Anhänger zu kommen. Auch wenn Sie Ihre Rampe zur Montage mit einem PKW verwenden möchten ist dieser Aspekt von Bedeutung. Typischer Steigungswinkel einer Auffahrrampe zur Montage ist 17°. Wenn dieser Winkel deutlich größer ist, kann das enorm gefährlich werden.Auffahrrampe Winkel
  • Absicherung:
    Trotz allen Sicherheitsvorkehrungen bei der Konstruktion. Wenn Sie möchten, dass Ihre Auffahrrampe wirklich sicher sein soll, scheuen Sie nicht davor zurück zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Ob Sie nun eine Gummimatte auf die Rampe legen, oder Sie mit Steinen dahinter abstützen, bleibt Ihnen überlassen. Seien Sie kreativ! Der gesunde Menschenverstand kann da oft schon viel helfen.
  • Hydraulikfunktion:
    Eine Hydraulikfunktion ist bei einer Rampe eine zusätzliche Arbeitserleichterung. Doch auch der Hydraulikhebel sollten mit einem zusätzlichen Sicherheitsbolzen abgesichert werden. Hierzu empfehlen wir Ihnen unseren Artikel Auffahrrampe hydraulisch.

Testen Sie!

Ja, Sie müssen nicht direkt unter Ihren PKW liegen oder direkt mit einem Motorrad die Rampe hochfahren. Laufen Sie zuerst selbst auf die Rampe oder springen darauf herum. Das muss die Auffahrrampe alles aushalten.

Fazit: Wie sicher sind Auffahrrampen wirklich?

Auffahrrampen sind sicher, jedoch mit einem großen ABER. Wenn Sie die von uns genannten Punkte beachten stehen Sie schon mal auf einer sehr sicheren Seite. Allgemein gilt: Die Sicherheit sollte immer vor dem Nutzen stehen!

Der gesunde Menschenverstand als Heimwerker hilft Ihnen oft schon um ein großes Stück weiter. Sie werden eine robuste Auffahrrampe schnell erkennen.

(Gerne dürfen Sie diesen Artikel in sozialen Medien empfehlen.)

3 Responses to “Wie sicher sind Auffahrrampen wirklich?

  • Fabricius
    1 Jahr ago

    Hallo,

    anfangs habe ich auch nie eine Auffahrrampe verwendet. Einfaches Aufbocken hat es für mich auch getan. Als ich dann doch mal auf eine Auffahrrampe umgestiegen bin, (Genaue Modellbezeichnung weiß ich gar nicht mehr.) wäre mir schon nach kurzer Zeit beinahe ein kleiner Unfall passiert.
    Ich hatte die Rampe nicht richtig abgesichert, sodass sie nach vorne wegrutschen wollte. Habe das natürlich sofort gemerkt. Daher nix schlimmes.
    Achtet einfach auf die Sicherheit und schaut lieber ein zweites Mal hin, wenn ihr da hantiert.

    Grüße

    Fabricius

  • Orval Twehous
    11 Monaten ago

    Super Zusammenfassung! Wir haben das auf unserer Terasse ganz ähnlich gemacht. Gibt es noch weitere Tipps zu dem Thema?

Trackbacks & Pings

  • Wo soll ich eine Auffahrrampe kaufen? - Auffahrrampe :

    […] eine hydraulische Auffahrrampe zur Montage kaufen möchten, ist dieser Aspekt bezüglich der Sicherheit zu berücksichtigen. Selbstverständlich spielt der Sicherheitsaspekt auch bei einer schlichten […]

    1 Jahr ago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.